Winter is coming!

Schnee, Kälte und tief stehende Sonne = Winter!


Wenn auch in wenig spät und unerwartet kommt der Winter nach Deutschland. Da ich die Befürchtung hatte, dass der Schnee innerhalb weniger Stunden weg geschmolzen sei, ging es mit Pyjama-Hose und Kamera um 9:00 Uhr morgens in den Garten. Nach etwa 20 Minuten frieren sind diese Bilder entstanden.

Unter "Mehr Lesen" findet ihr noch eine kleine Bilder-Galerie.

mehr lesen 0 Kommentare

Feldberg bei Schnee und Sturm

Schnee und Sterne!


Aufgrund eines erneuten Anfalls von Langweile ging es spontan auf den Feldberg zum Fotografieren. Gegen allen Erwartens lag dort nicht gerade wenig Schnee und der Wind wehte heftig. Dennoch war der Himmel klar genug um die Sterne zu sehen. Da wir nicht ganz passend für dieses Wetter gekleidet waren blieben wir nur etwa eine halbe Stunde dort, um nicht krank zu werden. Mit bedauern musste ich feststellen, dass mein Stativ in die Jahre gekommen und nicht mehr zu gebrauchen ist. Viele der Bilder sind deshalb verwackelt und nicht mehr brauchbar, bis auf das Bild rechts.

0 Kommentare

Mathildenhöhe bei Nacht

Erste Versuche!


Mit Kamera, Stativ und Fernauslöser ausgestattet machte ich mich gegen 18 Uhr auf den Weg nach Darmstadt zur Mathildenhöhe. Ich hatte mir dieses Ziel ausgesucht, da ich wusste, dass die Kirch und Anlage dort bei Nacht schön beleuchtet wird. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich noch keine Recht großen Erfahrungen, wenn es um die Nachtfotografie ging. Bis auf ein paar erste auf gut Glück und gescheiterte Versuche den Sternenhimmel zu fotografieren und ein paar Tipps die ich im Internet gelesen hatte, hatte ich nichts vorzuweisen. Trotz alledem gelang es mir ein paar akzeptable Bilder zu schießen.

mehr lesen 0 Kommentare

Eine Welt in Rot, Orange und Gelb! - Teil 2

Nasse Füße dank falschen Schuhen!


Vergangener Samstag war einer der schönsten Herbsttage dieses Jahres. Die Sonne schien, es war angenehm war und die Menschen die sich die Tage zuvor in ihren Häusern und Wohnungen verkrochen hatten kamen heraus. Auf Fahrrädern und zu Fuß waren sie unterwegs und überall begegnete man ihnen. Auch mich riss dieses herrlich Wetter nach draußen und da ich zur Zeit versuche meine Sammlung an Herbstbildern zu erweitern, musste die Kamera natürlich mit.

mehr lesen 0 Kommentare

Eine Welt in Rot, Orange und Gelb!

Rot, Orange oder Gelb?


Gerade im Herbst bietet es sich an einfach mal nach draußen zu gehen und dort zu fotografieren. Die Blätter wechseln von ihrem sonst gewohnten grün in ein kräftiges rot, orange oder gelb und bieten dadurch eine schöne Abwechslung. Nach einem anstrengenden Tag Drinnen musste etwas frische Luft her. Da es mir aber zu kalt war um groß wegzugehen, ging ich mit Hausschuhen, Schal und Kamera in den Garten.

mehr lesen 0 Kommentare

Motive Überall

Einfach anfangen, nicht nachdenken!


Nicht immer ist es leicht Motive zum fotografieren zu finden. Doch sie sind überall. Im Garten, im Feld, die Straße in der Nachbarschaft hinunter, in der nächsten Stadt oder gar im eigenen Haus. Wenn man gerade ein Blockade hat, ist es manchmal das Beste einfach raus zugehen die Kamera mit zunehmen und drauf los zu fotografieren. Die Fotos müssen nichts besonderes sein. Es geht allein darum sich wieder mit dem Fotografieren auseinander zu setzten.

0 Kommentare

Rosenhöhe Darmstadt

Aber keine Rosenbilder!?


Dafür gibt es zwei Gründer. Einerseits ist es schwer gegen Ende August blühende Rosen zu finden. Andererseits empfinde ich, dass es schwer ist schöne und ansprechende Bilder von Rosen zu machen. Häufig sind die Bilder recht eintönig und jedes Bild gleicht dem anderen. Dennoch hab ich ein paar andere schöne Blumen gefunden.

 

0 Kommentare

Frankfurter Zoo

Auf in die "Wildnis" !


Nach einiger Zeit raffte ich mich auf um endlich mal wieder in den Zoo zu gehen. Das letzte Mal das ich dort war, war mit der Schulklasse und das ist jetzt mehr als 5 Jahre her. Da es aber zu langweilig gewesen wäre sich nur die Tiere anzusehen, nahm ich meine Kamera noch mit. Außerdem konnte ich mich so endlich mal ausführlich mit meinem Teleobjektiv befassen und mich an der Tierfotografie probieren. Mit voll gepackten Rucksack, machte ich mich auf den Weg und kam nach einer gefühlt ewig langen S-Bahn fahrt, ausnahmsweise mal ohne Verspätungen, am Frankfurter Zoo an.

mehr lesen 0 Kommentare

Step by step

Irgendwann fängt jeder an!


Seit beginn des Sommers bin ich in besitzt einer neuen Kamera, welche natürlich direkt getestet werden musste. Es war bereits spät am Nachmittag als ich los zog und da die Sonne bereits tief stand musste ich mich beeilen. Dennoch hatte ich Glück und konnte an einem Teich dieses tolle Bild machen.

0 Kommentare